Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘handwerk’ Category

probenähen…

…für das rehlein Annalii von RevoluzZa

dafür habe ich mich beworben und wurde ausgewählt :o) erst einmal danke dafür! nachdem ich erst mal ein druckerproblem hatte (natürlich steigt der aus, wenn ich ein schnittmuster drucken will und meckert dann noch über die neue original(!)patrone, dass es die falsche wäre…), konnte ich einige tage später endlich alles ausdrucken und dann die meditative ruhestunde beim zwergenkarate dafür nutzen, alles auszuschnippeln.
ich habe mich für die große variante entschieden (im nachhinein definitiv die richtige entscheidung) und musste schon beim ausschneiden viele bohrende fragen diverser 5-jähriger karate-mädels beantworten: „was machst du da?“, „warum machst du das?“, „was ist das?“, wieso hat das reh ein herz?“, „für wen wird das?“, musst du das noch zusammenkleben?“, „warum musst du das noch zusammenkleben?“, „warum machst du das aus papier?“ usw., usw., usw. zum glück hieß es dann gleich „aufstellung“ und ich hatte meine ruhe 😉

heute dann hatte ich mir fest vorgenommen, Annalii zu nähen… also stoff aussuchen, schnitteile kleben und los…

zuschnitt
wie du siehst, sollte das rehlein braun/rosa werden… die augen hatte ich zwar zugeschnitten, hab mich dann aber während des nähens spontan für aufgestickte schlafäuglein entschieden. das kleine herzchen hab ich letzlich doch weggelassen, war mir irgendwie too much.
als erstes hab ich aber mal die hörnchen  gemacht, umstülpen ist bissl knifflig, aber gut machbar mit einem chinesischen Essstäbchen (wie in der anleitung vermerkt).

hörnchen

danach gings ans rehlein an sich… lätzchen applizieren (ist immer noch nicht so wirklich meins), gesicht aufnähen mit nase und wangen. dann die augen und den mund aufsticken. merke: sticken auf fleece ist schwerstarbeit für mensch und material! :/ dann noch die ohren, das schwänzchen, die punkte, den huf aufnähen und das bein und sommersprossen (die lieb ich auch liebe suse!) aufsticken… so viel arbeit für so ein kleines tierchen 😉 es ist wirklich süß und ich werde vermutlich noch mal eins nähen, um die „fehler“ besser zu machen (z.b. nahtzugabe für den körper macht sich auf jeden fall besser), aber mehr wird es dann sicher nicht werden 😉 zu wenig zeit (ich darf mal auf die aktuelle uhrzeit von 23:08 uhr hinweisen) 😉

rohling

besticken

vorderseite fertig

Annalii

das zusammennähen geht dann schnell, wie gesagt, mit nahtzugabe für den körper wäre es sicher etwas schöner (runder) geworden. mit der klasse anleitung werden alle schritte bestens beschrieben. füllen und abnähen der ohren und des schwänzchens geht auch ganz fix, das zunähen unten erspare ich mir heute in anbetracht der uhrzeit!

süß ist das tierchen in jedem fall, wenn auch viel arbeit… danke RevoluzZza!

Advertisements

Read Full Post »

…habe ich ja nur selten glück bei gewinnspielen, bei diesem hier versuche ich es trotzdem mal!

was es zu gewinnen gibt? 4 verschiedene stoffe nach wahl auf meinem wunschzettel vom stoffkontor

das wär’s doch!

also ich war dann mal stöbern und wünsche mir:

wellness fleece bedruckt „rentiere“ farbe grau-weiß

– wellness fleece bedruckt „rentiere“ farbe rot-rosa

stretch baumwoll jersey „little pirates“ farbe azur-blau

baumwollstoff „sterne mittel“ farbe farn-grün weiß

 

ist das dann eigentlich jeweils 1 meter? mmh, hab nichts darüber gefunden und lasse mich dann mal überraschen… ich hätte ja lieber 2 meter 😉

also ab jetzt heißt es „daumen drücken“!

 

Read Full Post »

nach mitverfolgung einiger threads bei fb kamen ein paar damen einschließlich meinereiners auf die idee, das können wir auch! ein sträkeltreffen beim schweden… nach der sammlung von interessensbekundungen hab ich dann einfach mal einen termin gemacht, veranstaltung erstellt und mit 8 zusagen und 3 vielleichts waren wir wohl gar nicht so schlecht…

ich hatte am abend vorher kindfrei zur verlustierung bei einem konzert in leipzig (sabaton & special guests) und war dementsprechend ein wenig angeschlagen, als heute morgen kurz nach 7 der wecker klingelte… aber ich hatte noch eine bestellung auf die reise zu schicken und musste natürlich noch zwerg samt (strick)oma einsammeln auf dem weg nach leipzig. wir waren überpünktlich und konnten uns den platz neben der spielecke sichern, ehe der rest der mädels eintraf. dann noch kind im smaland abgeben und los gings mit der sträkelei. quatschen natürlich auch, war eine äußerst nette runde und hat wiederholungspotential! geschafft habe ich eine schlüsselmaus und eine halbe mütze, die oma hat ihr wollknäuel für einen schalkragen verstrickt und der rest der anwesenden war natürlich ebenso fleißig…

hier mal noch ein bildchen unserer runde, auf fb gibts noch ein paar weitere…

alles in allem eine gelungene veranstaltung und der schwede hatte auch noch was davon, da die hälfte von uns danach noch shoppen war… heute mach ich nix mehr, ich finde, ich hab eine pause verdient. morgen geht es dann mit kind und hund in die heide, herbst-deko sammeln und die angekündigte sonne genießen!

Read Full Post »

 

…kam heute vorbei um sich meine (durchaus als wenig einzustufenden) stoff-vorräte anzusehen. ihr plan, ein geschenk für eine freundin finden und eins für ihre schwester, zur geburt des zweiten kindes (ein junge).

brainstorming fetzt! nachdem wir einige stoffe rausgezottelt hatten (ihr erinnert euch an meine aufräumaktion am letzten samstag???), wurde entschieden, dass die freundin einen loop bekommt. debatten über die farbe des innenfutters wurden zugunsten von grün entschieden…

für die schwester kam ein motiv-stoff vom schweden in die engere wahl… was draus machen? die erste idee, ein latz, wurde wieder verworfen, das motiv der begierde hätte nicht komplett draufgepasst und ein storch ohne kopf oder ohne beine, naja, nicht so optimal. dank brainstorming kam die idee für ein kissen dann aber ganz schnell hinterher und da ich meist nicht anders kann, als direkt anzufangen, ist beides auch schon fertig. by the way, wir haben schon wieder 22 uhr… also gute nacht!

ps, eins noch… gestern hab ich nen frosch-loop genäht. für alle großen und kleinen märchenliebhaber. der stoff ist soooooo schön, findet ihr nicht???

die nächste bestellung dazu, eine gürteltasche aus dem stoff liegt schon vor, hat aber zum glück noch zeit… ich hasse reißverschluss nähen und muss mich erst mal ne weile mit dem gedanken daran anfreunden.

Read Full Post »

wo bleibt nur die zeit?

das frage ich mich (fast) jeden abend, wenn ich gegen 22 uhr auf die uhr sehe und denke: ich muss ins bett, morgen komm ich wieder nicht raus… da ist es fast schon ein bisschen glück (oder besser gesagt luxus), dass das tochterkind mit ihrem vater im urlaub ist und ich früh nicht noch kindergartenbrote schmieren muss.

nunja, heute habe ich zumindest wieder einen kleinen auftrag abgearbeitet. eine mädchenmütze, aus catania von schachenmayr, ganz klischeemäßig zuckersüß in weiß mit rosa satinband.

Bild

und an einem weiteren projekt hab ich gearbeitet, da fehlt nun noch das „feintuning“. ein fuchs-kinderschal aus der kuschelweichen micro von schachenmayr, auf einem bild gesehen und nachgehäkelt, premiere für mich, aber ich mag den schal jetzt schon!

Bild

ja, und nun ist es schon wieder fast 22 uhr und ich könnte eigentlich noch einen piraten-loop, zwei püppietaschen in rot mit weißen punkten und ein paar stulpen in lila-eulen-jersey zuschneiden… denn die wollen bald den besitzer wechseln. mmh, ich denke, das verschiebe ich vernünftiger weise auf morgen nach der arbeit. gute nacht ihr lieben!

Read Full Post »

Kostuem SquawMan nehme ein Stück Stoff (z.B. feinen weichen Aida-Stoff, die Fasern müssen gut herauszuziehen sein) in 1-facher Kindbreite und 2-facher Kindlänge, schneide an passender Stelle einen Halsausschnitt, durch den der entsprechende Kopf passt, hinein und säume alle offenen Kanten außer das jeweils letzte Stück ganz unten.

Dort sollen ja  stilechte Fransen entstehen. Hier werden dann also quer alle Fasern herausgezogen (da kann die angehende Squaw helfen), es werden Strähnchen abgeteilt und fleißig und möglichst gleichmäßig Fransen geknotet.

Anschließend ganz nach Wunsch und Vorlieben Perlen aufnähen und Muster mit Zierstichen sticken. Nur bitte nicht in rosa und Glitzer, sowas trägt kein echter Indianer 😉

Für ein Motiv vorn auf der Brust eignet sich eine Vogelsilhouette, die ebenfalls verziert werden darf.

Noch einen passenden Gürtel flechten, häkeln, stricken, knüpfen oder was auch immer, Kriegsbemalung und fertig!

Read Full Post »

ニットウィザード - The Knitting Wizard

Knitting without limits - 制限なし編みます - Stricken ohne Limits

BhoomPlay

DIY toys and ideas for playtime with your kids.

MottisMama

Die Reise einer tapferen Kriegerin zu den Sternen

Hochzeitsfotografin Nancy Glor

Liebevolle Hochzeitsreportagen in Leipzig und bundesweit

Crochet with Raymond

The mad adventures of a lesbi@n hooker and her siamese cat!

Das hat Mark gemacht

Marks Selbermacher-Blog

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.